Hort Schlüchtern

Hort in Kooperation mit der Stadt Schlüchtern

Kurzbeschreibung / So sieht es bei uns aus

Der Hort befindet sich im Schulkinderhaus, zentrumsnah und in unmittelbarer Nähe zu den Grundschulen und kann leicht zu Fuß oder auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus und Bahn) erreicht werden. Das Hallenbad als auch das städtische Freibad befinden sich in unmittelbarer Umgebung und werden regelmäßig genutzt. Der Hort ist im Erdgeschoß des Schulkinderhauses untergebracht. Hier stehen den Kindern zwei Gruppenräume, ein Essensraum, ein Hausaufgabenraum, ein Bewegungs- und Entspannungsraum, der gemeinsam mit dem Sozialpädagogischen Hort genutzt wird, ein Küche und zwei Sanitärräume sowie ein Bastel- und Werkraum mit Brennofen zur Verfügung. Außerdem haben wir hinter dem Schulkinderhaus einen großen Spielplatz mit diversen Spielgeräten die zum Klettern, Rutschen, Schaukeln, Fuß- und Basketballspielen, Matschen, Bauen und Erleben etc. einladen. 

So arbeiten wir

Eltern wollen, während sie berufstätig sind, ihre Kinder gut betreut wissen. Da die meisten Schulen nur vormittags Unterricht anbieten, viele Eltern aber ganztags arbeiten, fehlt es an der Versorgung mit Mittagessen und der nachmittäglichen Betreuung. Weitere Betreuungsprobleme für die Erziehenden ergeben sich bei spätem Unterrichtsbeginn und (unvorhergesehenen) Unterrichtsausfällen. Diese Lücke füllen seit einigen Jahren Horte für Schulkinder. Horte sind Einrichtungen für Kinder, die keiner besonderen erzieherischen Hilfen bedürfen. Für Kinder, die diese Hilfen benötigen, gibt es den Sozialpädagogischen Hort oder Tagesgruppen.

Im Hort spielen und lernen die Kinder in einer bis zu 25-köpfigen Gruppe. Das Angebot ist in unterschiedliche Bausteine gestaffelt, um den Bedürfnissen der Familien gerecht zu werden. Neben der Regelbetreuung besteht die Möglichkeit, die Betreuung immer wieder individuell zu gestalten. 

Das Angebotsspektrum unseres Horts

  • gemeinsames Mittagessen
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Freizeitgestaltung
  • offene Spielzeit Spiel, Bastel- und Beschäftigungsangebote

Zusätzlich kommen in regelmäßigen Abständen hinzu

  • Kontakte zu Eltern und Lehrern
  • Gruppenaktivitäten wie Schwimmen, Werken, Projektarbeit

Feste Regeln bei allen Aktivitäten geben den Kindern sichere Grenzen. Erfolgreiche Erziehungsarbeit erfordert den Austausch aller Erziehenden miteinander. Daher werden bei Bedarf individuelle Elterngespräche geführt. Für alle Eltern gibt es Elternabende, eine Weihnachts- und eine Sommerfeier.

Das gibt's bei uns extra

Einmal im Jahr wird in den Sommerferien eine gemeinsame 5-tägige Ferienfreizeit in einer Jugendherberge durchgeführt, in der Spaß und Erleben für die Kinder im Vordergrund stehen. Nebenbei werden hierbei aber auch persönliche und soziale Kompetenzen gezielt gefördert: Lebenspraktisches (einkaufen, kochen, spülen), eigene Grenzen außerhalb der Familie erkunden, Stärken entdecken und einfach neue Erfahrungen sammeln (Nachtwanderung, Geländespiele), Eigenständigkeit entwickeln (Orientierung in fremder Umgebung, Umgang mit Geld, Körperpflege, Ordnungsverhalten). Während der Schulferien wird ein Ferienprogramm durchgeführt, in dem Spiel- und Freizeitaktivitäten spürbar mehr Raum einnehmen und möglichst viele Außenaktivitäten sowie Erlebnispädagogik organisiert werden. 

Kapazität

Der Hort kann bis zu 25 Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahre aufnehmen. In der Kernzeit sind täglich zwei Erzieherinnen, mittwochs bis freitags zusätzlich eine Praktikantin, sowie diverse Hilfen anwesend. 

Hort in Kooperation mit der Stadt Schlüchtern

Bahnhofstr. 46
36381 Schlüchtern

fon: 06661 / 60 97 52 0

Bereichsleitung Betreutes Wohnen UmF MKK, Schulkinderhaus, Tagesgruppe

  • Bereichsleitung Betreutes Wohnen UmF MKK, Schulkinderhaus, Tagesgruppe

    Thomas Müller

    fon: 06661  609752-0
    fax: 06661  9165 71
    E-Mail